Publikationen

 

Viola Zetzsche eröffnet unbekanntes Wissen der alten Indios

Buchbestellungen und Anfragen zu Fotos: blitzaufnahme@gmx.de

 

Bilderbuch der Wüste  –  Maria Reiche und die Bodenzeichnungen von NascaCouvert Bilderbuch der Wüste 196x300 Publikationen

Viola Zetzsche und Dietrich Schulze

240 Seiten | 16 Fotoseiten in SW | 8 Fotoseiten in Farbe | Preis: 14,95 €

Mitteldeutscher Verlag Halle (Link), Mai 2014 | ISBN: 978-3-95462-120-0

Eine einzigartige Frauenbiographie die Mut macht, sich auf den Weg zu sich selbst zu begeben! Den Hintergrund der Buchveröffentlichung bilden 1.000 Briefe Maria Reiches aus dem Archiv ihrer Schwester. Es eröffnet unbekanntes Wissen der alten Indios, erzählt die abenteuerliche Entdeckungen der Linien und Bodenzeichnungen von Nasca und enthüllt das selbstentgrenzte Leben der Forscherin und Lehrerin Maria Reiche in Dresden, Deutschland und Peru.

Von ZDF/ terra-X empfohlen:

“Das Buch entwirft ein bewegendes Portrait jener Frau, die über 40 Jahre ihres Lebens den Bodenzeichnungen in Peru widmete. Durch die Fülle an persönlichen Aufzeichnungen, Briefen und historischen Fotos hat man beim Lesen das Gefühl Maria Reiche persönlich nahe zu kommen.”

terra-X, Literatur und Links (Link)

Von Planet Wissen empfohlen:

“Über 40 Jahre lang hat Maria Reiche die Bodenzeichnungen der Nasca-Indianer in Perus Wüste studiert. Es war vor allem ihr Verdienst, dass sie 1994 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen wurden. Dieses Buch schildert das Leben der Forscherin, die mit nie versiegender Neugier die Geschichte der jahrtausendealten Artefakte zu ergründen versuchte.” (Link)

Von Reise Know-How im Reiseführer PERU | BOLIVIEN empfohlen:

“Die Biographie Maria Reiches ist glänzend geschrieben und interessant zu lesen.”

Buchbestellungen, Anfragen zu Fotos und Rezensionsexemplaren senden Sie bitte an:

blitzaufnahme@gmx.de

 

Das Buch zum Maya-Kalender als E-Book:2012 Sternstunde in Mexiko von Viola Zetzsche 183x300 Publikationen

Sternstunde in Mexiko – Eine abenteuerliche Recherche zur Prophezeiung der Maya mit verblüffendem Ergebnis

Viola Zetzsche | Preis: 4,94 €

Erzählung, Phoebos Verlag, Dresden, E-Book erschienen bei Amazon (Link), November 2012

Ihr altes Wissen haben die Indios in ihrem heiligen Buch niedergeschrieben. Mit der Kamera und der Kopie der geheimnisvollen Maya-Handschrift im Gepäck, hat sich die Wissenschaftsjournalistin Viola Zetzsche auf eine abenteuerliche Recherchereise nach Mexiko begeben. An der Seite des Maya-Experten Christian Rätsch und der Schamanismusforscherin Claudia Müller-Ebeling war die Autorin der untergegangenen Zivilisation bis ins Zentrum des Universums der Maya-Kultur auf der Spur.
Das Buch verbindet die Magie historischer Etappenziele und alte Mythen mit belastbaren Forschungsergebnissen und bringt sie Licht ins Dunkel um den Mythos von einem Weltuntergang. Viola Zetzsche erklärt den Codex Dresdensis und begründet, warum der Maya-Kalender erst 2220 endet.

 

MAYA Die letzte Botschaft der Götter Buch der Autorin und Wissenschaftsjournalistin Viola Zetzsche Publikationen

MAYA – Die letzte Botschaft der Götter - Auf den Spuren des Dresdner Maya-Codex in Mexiko

Viola Zetzsch

263 Seiten + 8 Farbseiten mit Fotos | Preis 14,90 €

NOTschriftenverlag Radebeul (Link), März 2012 | ISBN: 978-3-940200 -76-1

Ihre letzte Botschaft an die Nachwelt haben die Hüter der Zeit einem heiligen Wahrsagebuch hinterlassen. Der so genannte Codex Dresdensis ist die bedeutendste Schrift des alten Amerika. Sie wird ausgerechnet in einer Schatzkammer in Deutschland gehütet. Mit einer Kopie der geheimnisvollen Maya-Handschrift im Gepäck unternimmt die Wissenschaftsjournalistin Viola Zetzsche eine abenteuerliche Reise auf die Halbinsel Yucatán in Mexiko.

Mit der Schamanimus-Expertin Claudia Müller-Ebeling und dem Maya-Experten Christian Rätsch an Orten der Weltkultur unterwegs, ist die Autorin der untergegangenen Kultur der Maya bis ins Zentrum ihres Universums auf der Spur. Vor Ort trifft sie Schamanen und Straßenweise, in Deutschland Maya-Forscher wie Prof. Nikolai Grube. Viola Zetzsche schaut hinter die Erklärungen der Wissenschaft, beleuchtet Unausgesprochenes und hat Antworten gefunden, die heiter stimmen und nachdenklich machen.

Das Buch schafft den schwierigen Spagat zwischen Belletristik, belastbaren Fakten und unterhaltsamer, spannender Reisegeschichte.

Textauszug:                    MAYA – Die letzte Botschaft der Götter

 

Reportagen 300x226 Publikationen

Reportagen von Viola Zetzsche

 

»Das Rätsel der Pampa«, National Geographic, Verlag Gruner und Jahr, Hamburg, 2005 (Link)

»Archäologie ferngesteuert«, Abenteuer Archäologie, Verlag Spektrum der Wissenschaft, 2005 (Link)

»Ein Modellhelikopter über versunkenen Städten«, Antike Welt, Verlag Phillip von Zabern, Mainz, 2006 (Link)

»Totenkult der Wolkenkrieger«, epoc, Verlag Spektrum der Wissenschaft, Heidelberg, 2009 (Link)

»Im Reich der Wolkenkrieger«, mit Klaus Koschmieder, Antike Welt, Verlag Phillip von Zabern, Mainz, 2010 (Link)

 

Buchbestellungen, Anfragen zu Fotos und Rezensionsexemplaren senden Sie bitte an:

blitzaufnahme@gmx.de

 

Link zur Homepage Maria Reiche:

www.maria-reiche.de